Chronik für das Jahr 1990

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

2. Februar 1990

Sieben der 40 Amtsleiterstellen im Rathaus (Personal-, Haupt-, Rechnungsprüfungs-, Wohnungs-, Rechts-, Liegenschafts- und Sozialamt) werden neu besetzt.

3. Februar 1990

Ulrike von Heinitz (73 J.) verstorben. Die Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande und des NiedersächsischenVerdienstkreuzes am Bande war Ehrenbürgerin der Stadt Göttingen, von 1961-1979 Mitglied des Rates der Stadt (FDP) und Mitbegründerin des Deutschen Sozialwerkes in Göttingen.

6. Februar 1990

Durch Brandstiftung Großbrand in der Goetheallee 12. Zwei Studentinnen können sich mit Hilfe von Bettlaken aus den Fenstern abseilen und eine 75-jährige Rentnerin wird über die Drehleiter der Feuerwehr gerettet.

9. Februar 1990

Mit großer Mehrheit der Stimmen von SPD und CDU hat der Rat der Stadt den Haushalt 1990 (560 Mill. DM, Neuverschuldung 36 Mill. DM) verabschiedet. Ablehnend verhielten sich GAL und FDP.

10. Februar 1990

Der ehemalige Intendant des Deutschen Theaters, Günther Fleckenstein (1966-1986), inszeniert "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" von Heinrich Böll. Fleckenstein wird von seinem Nachfolger Heinz Engels zum vierten Ehrenmitglied des Deutschen Theaters ernannt. Bisher erhielten die Ehrenmitgliedschaft: Eduard von Winterstein (1961), Heinz Hilpert (1966), Eberhard Müller-Elmau (1980).

12. Februar 1990

Zum erstenmal werden die sechs Preise des Wettbewerbs der Wolfgang-Alexander-Stiftung mit Themen zur Geschichte Göttingens und seines Umlandes in den Räumen der ehemaligen Städtischen Sparkasse durch die Vorsitzende des Kuratoriums, Dr. Ilse-Marie Leaver, überreicht.

12. - 17. Februar 1990

"Begegnungswoche" zwischen Schülern des Max-Planck-Gymnasiums und 140 Schülern und Lehrern verschiedener Polytechnischer Oberschulen der Partnerstadt Wittenberg in Göttingen. Eingeladen haben Familien des Max-PlanckGymnasiums.

21. Februar 1990

Oberstadtdirektor Hermann Schierwater und Mitarbeiter der Stadtverwaltung begleiten einen Transport von Hilfsgütern (Fachliteratur, Büromaterial, Kornmunikationstechnik u.a.) und ausgedienten, aber funktionsfähigen Fahrzeugen des Stadtreinigungswerkes in die Partnerstadt Wittenberg.

Der Niedersächsische Wirtschaftsminister Walter Hirche (FDP) führt offiziell vor zahlreichen geladenen Gästen im Auditorium maximum das Kommunikationssystem "ISDN" (Integrated Services Digital Network) in Göttingen ein.

23. Februar 1990

Westdeutsche Erstaufführung des Kinderstückes "Ragazza" von dem Bulgaren Stanislaw Stratiew (Sofia) im Deutschen Theater unter der Regie von Peter Hathazy.

23. - 25. Februar 1990

Die "Oper 3000", eine Grupper junger, freischaffender Künstler aus verschiedenen Städten der Bundesrepublik mit Sitz in Hamburg, gastiert im Jungen Theater mit der Oper "Die Krönung der Poppea" von Claudio Monteverdi.

24. Februar 1990

Anläßlich der Veranstaltung "Ball des Sports" in der Stadthalle werden die erfolgreichsten Göttinger Sportler des letzten Jahres ausgezeichnet.

Mit 18 ist dieser Februartag der wärmste, der je in Göttingen gemessen wurde.

25. Februar 1990

Realschullehrer i..R. Erwin Steinmetz (79 J.), langjähriger ehrenamtlicher Kreisheimatpfleger und Vorstandsmitglied des Göttinger Geschichtsvereins, gestorben.

25. Februar - 25. März 1990

Im Alten Rathaus werden Arbeiten des 1914 in Göttingen geborenen Malers Helmut Bönitz ausgestellt unter dem Titel "Helmut Bönitz - Retrospektive 1949-1990".

26. Februar 1990

Mit einer Demonstration machen Schüler/Innen des Hainberggymnasiums auf zunehmenden Rechtsradikalismus und Neofaschismus auch an den Schulen aufmerksam.

Zum vierten Mal in diesem Jahr zieht mit einer Windstärke bis 150 km/h ein Orkan über die Bundesrepublik und richtet auch in der Stadt und im Landkreis erheblichen Schaden an.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12


Impressum