+ + + Wegen des Feiertages am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) bleibt das Stadtarchiv wie andere Dienststellen und Einrichtungen der Stadt Göttingen am Freitag, den 27. Mai 2022 geschlossen + + +


Im FOCUS:


Stadtarchiv Göttingen     

Aktuelle Benutzungshinweise

  • Die Nutzung des Stadtarchivs erfolgt nach Voranmeldung.
    Nähere Hinweise befinden sich unter Anschrift und Öffnungszeiten.

  • In den Räumen des Stadtarchivs besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske
Wenn Sie sich krank fühlen oder Erkältungssymptome haben, bleiben Sie bitte zu Hause. Alle aktuellen Informationen zur Pandemie finden Sie im Liveticker der Stadt Göttingen.






Personenstandsbücher     

Namensverzeichnisse jetzt online

Die Namensverzeichnisse zu den Standesamtsregistern der Stadt Göttingen für Geburten (1874-1908), Heiraten (1874-1938) und Sterbefälle (1874-1988) sind nach erfolgter Digitalisierung jetzt online einsehbar.

Digitalisierung der Standesamtsregister

Die Sterberegister der Stadt Göttingen bis einschließlich 1902 sind nach erfolgter Digitalisierung zurück im Stadtarchiv und stehen wieder für die Benutzung zur Verfügung. Als nächstes werden im Laufe des Jahres die Sterberegister von 1903 bis 1991 zur Digitalisierung außer Haus gehen. Dann können aus den betreffenden Personenstandsbüchern keine Informationen oder Reproduktionen für personenkundliche Recherchen zur Verfügung gestellt werden. Sofern beglaubigte Kopien für amtliche Zwecke benötigen werden, können Sie sich unter der Angabe der Registernummer an uns wenden.

Wir danken für Ihr Verständnis

Ihr Archivteam


Göttinger Künstlerlexikon     

Göttinger Künstlerlexikon von Thomas Appel

Vom 14. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts

Ein neues Nachschlagewerk informiert umfassend über sechs Jahrhunderte Göttinger Kunstgeschichte. Auf 628 Seiten gibt das illustrierte "Göttinger Künstlerlexikon" einen Überblick über das Kunstleben der Stadt und stellt über 450 Künstlerinnen und Künstler mit ihren Biografien und Werken vor.

Das Göttinger Künstlerlexikon ist im Universitätsverlag Göttingen erschienen. Die Hardcover-Ausgabe kostet 74 EUR. Die elektronische Ausgabe ist kostenfrei verfügbar.

Mehr Infos beim Universitätsverlag Göttingen.

Langjähriger Archivbenutzer

Für das Künstlerlexikon hat Thomas Appel über viele Jahre vor allem auch im Stadtarchiv Göttingen zahlreiche Quellen intensiv ausgewertet. Die jüngste Publikation des Göttinger Kunsthistorikers ist gleichzeitig dessen Promotionsarbeit.


Ältere Beiträge